Historisch Archäologischer Verein Mühlacker

Das Gedächtnis der regionalen Geschichte

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Nutzen Sie unsere Suchfunktion!

Neueste Pressemeldung

MT 26.01.2023 Wir suchen neue Formate. Die Vorsitzendes des HAV, Christiane Bastian-Engelbert im Interview mit dem Mühlacker Tagblatt

MT 12.11.2022 Sinnbild für kaum erträgliches Leid. Bericht zur Enthüllung der Pietà in der Frauenkirche Lienzingen

MT 10.11.2022 Erinnerung an die Opfer der Nazis.
Gedenkveranstaltung zur Reichpogromnacht 1938

PZ 08.11.2022 Vom Totengräber zum Rathaus-Chef. Stadtführung über das Wirken von Fritzmartin Ascher in Mühlacker.

MT 03.09.2022 Die Größe der Figur ist außergewöhnlich. Interview mit Thomas Hildenbrand. Holzbildhauer der Pietà.

PZ 06.08.2022 Den Römern auf der Spur. Einweihung einer Informationstafel über Römerfundorte

MT 06.08.2022 Verein will historische Schätze retten.
Einweihung einer Informationstafel über Römerfundorte

MT 23.07.2022 Geschichte mitten im Wald. Info-Tafeln zum Dreimärker und Eppinger Linie werden aufgestellt (Text der Info-Tafeln angehängt).

MT 22.07.2022 Auf Spurensuche in der Familiengeschichte. Ein Enkel von Fritzmartin Ascher besucht Mühlacker.

MT 20.05.2022 Großartige Mutmacherin gewürdigt. Christiane Bastian-Engelbert erhält den Bürgerpreis Mühlacker.

MT 13.05.2022 Scherben bringen Forscherglück

MT 09.05.2022 Die Gegenwart überschattet die Erinnerung -77 Jahre nach dem Kriegsende.

MT 28.04.2022 Schlag auf Schlag! Bericht über die offene Werkstatt in der Kelter, wo die Replik der Pietà entsteht.

MT 23.04.2022 Das Ende des Dornröschenschlafs
Pietà-Projekt: Von der Idee zum Projekt

MT 11.04.2022 Einladung zur Besichtigung der offenen Pietà-Werkstatt in der Kelter

Veranstaltungen 2023

nächste Veranstaltungen

Freitag, 3. Februar, 19:00 Uhr

Uhlandbau Mühlacker

Die Herren von Dürrmenz
von 1120 – 1300,
Teil 1
Hans Peter Walther setzt seine Vortragsreihe über die mittelalterliche Geschichte Mühlackers fort.
In diesem Vortrag wird auch die Geschichte der Grafen von Vaihingen bis zu deren Aussterben im Jahre 1361, sowie der Adelsgeschlechter von Dürrmenz, Enzberg, Lomersheim und Niefern bis 1300 vorgestellt. Teil 2 siehe Tagespresse.
Der Eintritt ist frei.

__________________________________

Mittwoch, 8. Mär, 08:50 Uhr

Bahnhof Mühlacker, Fahrt nach Stuttgart,
Landesmuseum, zusammen mit VHS

Berauschend - 10.000 Jahre Bier und Wein – Große Landesausstellung
Seit 10.000 Jahren werden Bier und Wein hergestellt und konsumiert. Damals wie heute ist das Trinken alkoholischer Getränke in vielen Kulturen verwurzelt. Der Wein im Symposion der Griechen oder das Bier, das beim Zusammentreffen von Menschengruppen am prähistorischen Fundplatz in Göbekli Tepe (heutige Türkei) getrunken worden sein könnte, sind nur zwei Beispiele. War Alkohol also der eigentliche „Kitt der Gesellschaft“ vergangener Kulturen – und ist es vielleicht sogar heute noch?
Reisebegleitung: W. Rieger u. M. Schönleber
Anmeldung VHS Tel. 07041 / 876 300 – vhs@stadt-muehlacker.de; Kurs-Nr. O3101.02

Bahn, Eintritt, Führung 30 €

__________________________________

Mittwoch, 15. März, 19:00 Uhr

Restaurant „Scharfes Eck“, Mühlacker

HAV-Mitgliederversammlung

Jahres- und Kassenbericht, Wahlen, Aktuelles. Gerne nehmen wir Anregungen von Mitgliedern, Freunden und Interessierten auf.

___________________________________

Samstag, 22 April, 14:15 Uhr (Uhrzeit geändert!)

Parkplatz Friedhof St. Peter in Mühlacker: Fahrgemeinschaften

„Alte Schmiede" in Niefern- Öschelbronn: Sonderführung mit Schmiede-Demonstration

Das Anwesen ist mitten in Öschelbronn, Marktplatz 5. Dieser historische Handwerksbetrieb wurde 1873 durch die Familie Schöpf gegründet. Die heutige Schmiede dokumentiert Handwerk und Ausstattung des 20. Jahrhunderts. Es sind Blicke möglich auf Maschinen und Geräte, die längst vergessen scheinen. Dieses Kulturdenkmal wird vom gemeinnützigen Verein „Alte Schmiede e.V.“ betreut.
Ein anschließender Besuch im "Schmiede-Cafe", mit hausgemachtem Kuchen, ist sehr zu empfehlen.
Anmeldung E. Gressert-Seidler eur.gressert@t-online.de,
Tel. 07041/3678

Besuch und Führung 10 €




Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen